Herzlich Willkommen
Herzlich Willkommen
Herzlich Willkommen
Herzlich Willkommen
Direkt zum Seiteninhalt

Hauptmenü:

Schulleben > 2017/2018
Ermittlung des Schulsiegers

30. November 2017 … Donnerstagmorgen … erste Schulstunde … Aula der Realschule Auerbach … Fach Deutsch … Klassen 6a und 6b … Deutschlehrkräfte … und eine Jury…
Das sind die Fakten des diesjährigen Vorlesewettbewerbs, der wieder einmal vom Börsenverein des Deutschen Buchhandels Stiftung ausgeschrieben wurde. Die obigen sachlichen Informationen zu der Veranstaltung müssen jedoch unbedingt auch durch die Atmosphäre, die an diesem besonderen Vormittag vorherrschte, ergänzt werden.
Beim Betreten der Aula spürte man förmlich die Anspannung, die bei den vier Kandidaten Nathalie Becher (Klasse 6a), Johannes Gradl (Klasse 6b), Rebecca Grünthaler (Klasse 6b) und Anna Raß (Klasse 6a) vorherrschte. Aufgabe für die Schüler war es, sowohl einen selbst gewählten Wunschtext als auch einen Überraschungstext dem Publikum, das aus den Schülern beider 6. Klassen bestand, und der Jury (Deutschlehrkräfte und ehemalige Vorlesesieger) möglichst wirkungsvoll vorzulesen. Jeder der Kandidaten gab wirklich sein Bestes und jeder der Kandidaten verlieh den Buchausschnitten seinen individuellen Charakter. So war die Entscheidung für die Jury sicherlich nicht einfach. Nach einer lebhaften und lustigen Bewegungspause für die Sechstklässler wurde der Sieger des Vorlesewettbewerbs bekannt gegeben. Nathalie Becher konnte die Jury von ihrer souveränen Leseleistung überzeugen und wurde Schulsiegerin der Realschule Auerbach. Wir gratulieren dir dazu recht herzlich, liebe Nathalie, und drücken dir für den bevorstehenden Kreisentscheid in Amberg-Sulzbach fest die Daumen!

Zurück zum Seiteninhalt | Zurück zum Hauptmenü