Herzlich Willkommen
Herzlich Willkommen
Herzlich Willkommen
Herzlich Willkommen
Direkt zum Seiteninhalt

Hauptmenü:

Schulleben > 2017/2018
Theater "Der Baum"

„Würde er sich doch wie ein normaler Baum verhalten“, lästern die Bäume des Waldes über den Baum, der alles in Frage stellt und schon bald „Nichtbaum“ genannt wird. Lässt er sich beirren oder wird er seinen Weg weitergehen? Die Klasse 5 a der Realschule Auerbach führte das lang vorbereitete und stimmungsvoll präsentierte Theaterstück  „Vom Baum, der keiner sein wollte“ nun vor den Eltern in der Turnhalle der Realschule auf.
Nichtbaum erzählt lieber Geschichten, anstatt Zweige und Blätter auszubilden. Deswegen wird er schnell zu einem Fall für die Holzfäller. Gerade noch rechtzeitig retten ihn die Tiere des Waldes und bald darauf erblüht er in seiner ganzen Schönheit.  
Alle Schüler der Klasse 5 a waren nötig, um den Wald und seine Bewohner auf der Bühne lebendig werden zu lassen, jeder hatte seinen Anteil und trug zum Gelingen der Aufführung bei. Unterstützt wurde Klassenleiterin Nicole Negi zusätzlich von Schülern aus anderen Jahrgangsstufen. Sechstklässer nähten zum Beispiel einen Großteil der Kostüme, Schüler der zehnten Klasse waren für Maske, Musik und Technik verantwortlich. So entwickelte sich das eigentliche Klassenprojekt zu einem Projekt der ganzen Schulfamilie, wie Schulleiterin Schwester M. Lioba Endres herausstellte. Mit dem Theaterstück wurde nicht nur den Interessen der Schüler und Eltern, sondern auch den Ansprüchen des neuen Lehrplans Rechnung getragen, welcher dem szenischen Spiel eine herausragende Bedeutung beimisst.   

Zurück zum Seiteninhalt | Zurück zum Hauptmenü