Herzlich Willkommen
Herzlich Willkommen
Herzlich Willkommen
Herzlich Willkommen
Direkt zum Seiteninhalt
Schullandheim der 6. Klassen

Nachdem im letzten Schuljahr die neuen Schüler der fünften Klassen nicht gemeinsam ins Schullandheim fahren konnten wurde diese Fahrt in den letzten Tagen nachgeholt. Mit großer Vorfreude starteten die Schüler gemeinsam mit den Lehrkräften Frau Wankerl, Herrn Wolf, Sr. Theresia und Frau Bayer ins Kloster Ensdorf. Nach der Ankuft bekamen die Schüler eine kleine Führung über das Gelände, welches im Anschluss direkt in Beschlag genommen wurde. Sofort wurden Volleyball, Fußball, Kneipen und weitere Spiele gestartet. Am Nachmittag standen für beide Klassen noch Kooperationsspiele zur Stärkung der Klassengemeinschaft und am Abend ein gemeinsames Lagerfeuer mit Stockbrot auf dem Programm. Der Dienstag führte die Kinder an das Biotop, wo unter fachgerechter Anleitung der Lebensraum vieler Tierarten entdeckt werden konnte. Als zweiter Schwerpunkt des Tages stand ein Orientierungslauf in und um das Klostergelände an. Hier mussten verschiedene Orte mit Karte und Kompass gefunden und Fragen beantwortet werden. Zum Abschluss des zweiten Tages gab es noch eine Nachtwanderung mit einer kleinen Mutprobe. Am Mittwoch war eine ruhige Wanderung nach Rieden zur Erkundung der Gegend geplant. Auf einem Spielplatz konnten sich nocheinmal alle Kinder stärken und austoben, ehe die Heimreise angetreten wurde.
Am Donnerstag ging es dann nocheinmal von Auerbach nach Amberg. Zunächst besichtigten die Schüler das Luftmuseum und führten im Anschluss eine kurze Stadtrally in der Altstadt durch. Ein Besuch des Landratsamtes war in diesem Jahr auf Grund der Coronabeschränkungen nicht möglich. Gegen Mittag stand eine Plättenfahrt auf dem Programm, ehe die Schüler den "Piratenspielplatz" im Landesgartenschaugelände entern konnten.

Zurück zum Seiteninhalt