Herzlich Willkommen
Herzlich Willkommen
Herzlich Willkommen
Herzlich Willkommen
Direkt zum Seiteninhalt

Hauptmenü:

Schulleben > 2016/2017
Realschule Auerbach Hallen-Landkreismeister 2017
Natalie Bär siebenmal erfolgreich

Dieses Hallenturnier des Arbeitskreises „Sport in Schule und Verein“ wurde im Rahmen der Aktion „DFB-Doppelpass 2020: Schule und Verein: ein starkes Team!“ unter dem Motto „Kinder stark machen!“ (siehe T-Shirts der Mittelschule Vilseck rechts) und „Null Alkohol – voll Power“ durchgeführt. Dies ist eine Initiative zur Suchtvorbeugung (Rauchen, Alkohol, Glücksspielsucht, Online-Sucht und illegalen Drogen) der Bundeszentrale für gesundheitliche Aufklärung (BZgA).
Die Mannschaften der Hallen-Fußball-Landkreismeisterschaft der Mädchen der 5. bis 10. Klassen nach der Siegerehrung in der Dreifachsporthalle in Vilseck gemäß den Platzierungen von links: 1. Realschule Auerbach (9 Punkte/16:0 Tore), 2. MS Hahnbach (6/8:4), 3. Krötensee-MS Sulzbach-Rosenberg (3/5:7) und 4. Vilseck (0/0:18) mit (hinten von links) 1. Bürgermeister Hans-Martin Schertl, Mädchen-Fußball-Obmann und Organisator Karl Heinz Grollmisch, Sportlehrerin Erika Beyerlein (Realschule Auerbach), Förderlehrerin Silke Bauer  und Lehrer Wolfgang Schmidt (beide MS Hahnbach), Lehrer Christian Biersack (Kötensee-MS), Rektorin Petra Ligensa (Grund- und Mittelschule Vilseck),  Schiedsrichter Helmut Lippert, Karl Eckert (Orga-Team) sowie Hans Grimm und Konrad Köppl (beide Turnierleitung).
Spender der roten und weißen T-Shirts: Sparkasse Amberg-Sulzbach
Ball-Spender: 1. Bürgermeister Hans-Martin Schertl und Günter Simmerl (Geschäftsführer der Conrad-Sportförderung)

Beste Torschützinnen: Nathalie Bär mit 7 Toren und Selina Lier mit 3 Toren (beide RS Auerbach) sowie Jana Merkl (MS Hahnbach) und Linda Ehbauer (Krötensee-MS) mit je 2 Toren.

Beste Spielerinnen: Scotlyn Smithson (MS Vilseck), Theresa Graf (Kötensee-MS), Hannah Makitta (MS Hahnbach) sowie Celine Dehling und Tina Wittmann (RS Auerbach).


Zurück zum Seiteninhalt | Zurück zum Hauptmenü