Herzlich Willkommen
Herzlich Willkommen
Herzlich Willkommen
Herzlich Willkommen
Direkt zum Seiteninhalt

Hauptmenü:

Schulleben > 2018/2019
Adventsbesinnung zum Unterrichtsbeginn

„Freut euch, ihr Christen, freuet euch sehr!
Schon ist nahe der Herr!“

Diese Vorfreude auf den kommenden Herrn zu wecken, ist die Intention der sog. „Adventsbesinnung“, die in der Realschule jeden Freitag im Advent zum Unterrichtsbeginn gestaltet wird.
Abwechselnd versammeln sich vier Klassen in der stimmungsvoll geschmückten Pausenhalle unter dem Adventskranz – die anderen tun dasselbe jeweils in ihren Klassenräumen –, singen gemeinsam, hören einen besinnlichen Text und beten darum, sich gut auf das Weihnachtsfest vorzubereiten.

„Advent“ heißt Ankunft. Die Frage ist, wer da ankommt und bei wem! Der große Gott hat seinen einzigen Sohn als Menschen auf die Erde senden wollen. Unser Gott ist einer, der nicht nur über uns ist, sondern der das Leben mit uns teilen will, der uns menschlich nahe kommt, der das Menschenleben aus eigener Erfahrung kennt. Die Propheten nannten ihn „Immanuel“, d. h. Gott mit uns.

Ob wir Gott mit uns sein lassen, das liegt allerdings in unserer Entscheidung, in der Entscheidung jedes Einzelnen. Denn Gott kommt es darauf an, dass wir ihn lieben. Und Liebe kann man nicht erzwingen. Man kann nur um sie werben. Das tut Gott ununterbrochen, besonders aber wieder jetzt zum Weihnachtsfest. Lassen wir uns Jesus in die Krippe unseres Herzens legen!



Zurück zum Seiteninhalt | Zurück zum Hauptmenü